DRG System Analyst

Eine effektive Unterstützung für die Analyse der Auswirkung der neuen FPV 2017 und für die Vorbereitung von Schulungen für Kodierkräfte und DRG-Beauftragten im eigenen Krankenhaus

DRG System Analyst
Berichtsblatt "Überblick"

Der DRG System Analyst unterstützt Sie dabei, die Auswirkungen des DRG-Systemwechsels von 2016 nach 2017 auf Ihr Krankenhaus einzuschätzen.

Auf vier interaktiven Berichtsblättern werden die wesentlichen vom Systemwechsel betroffenen Kenngrößen, u. a. der Casemix Index, dargestellt. Für eine genauere Analyse können in allen Berichtsblättern die relevanten Parameter eingestellt werden.

Die Berichtsblätter im Einzelnen:

  • Das erste Blatt gibt einen Überblick über die Änderungen für das Gesamthaus bzw. die ausgewählte Fachabteilung.

    Hierbei werden die Kennzahlen Casemix, Effektiver Casemix, Casemix Index, Effektiver Casemix Index, Erlös und Effektiver Erlös sowie die Anzahl der Kurz-, Langlieger und Verlegungsfälle und die Höhe der resultierenden Zu- und Abschläge einschließlich der Differenzen repräsentiert.

DRG System Analyst - DRG
Berichtsblatt "DRG"

  • Das zweite Blatt zeigt einen direkten Vergleich der Gruppierungsergebnisse in 2016 und 2017. Diese Übersicht ermöglicht dem Medizincontrolling, sich auf die Analyse der durch den Systemwechsel bedingten Verschiebungen in der Gruppierung und DRG-Bewertung zu konzentrieren. Über die Dimensionen DRG 2016 und DRG 2017 können Elemente (z.B. verschiedene DRGs) und die Gliederungsebenen (z.B. MDC und Basis DRG) frei für die beiden G-DRG Versionen kombiniert werden.

     

DRG System Analyst - Fachabteilung
Berichtsblatt "Fachabteilung"

  • Das dritte Blatt präsentiert eine Übersicht über die zu erwartenden Casemix- und Erlösveränderungen für alle Fachabteilungen. Die Auswirkungen auf Erlöse aus Zusatzentgelten können getrennt betrachtet werden.

  • Das vierte Blatt zeigt die Auswirkungen von Veränderungen an der CC-Matrix. Sie erhalten eine tabellarische Übersicht zu Verschiebungen bei Bewertung und Erlös. Wanderungen zwischen den PCCL-Klassen werden durch eine Matrix veranschaulicht.

DRG System Analyst - Fachabteilung
"CCL-Abwertungen"

  • Das fünfte Blatt "CCL-Änderungen" zeigt die Effekte der geänderten CC-Bewertung einzelner Nebendiagnosen bis hin auf Fallebene.

    Informationen zur generellen Auf- und Abwertung einzelner Nebendiagnosen finden Sie in zahlreichen Jahres-Updates zum DRG-Wechsel. Wie sich diese Änderungen im Einzelnen auf die Kodierung und die Erlöse in Ihren Fachabteilungen auswirken, das ermöglicht jetzt der Blick auf einzelne Nebendiagnosen auf Fallebene. Dadurch erhalten Sie eine detaillierte Sicht auf das Kodierverhalten Ihrer Klinik: retrospektiv und prospektiv!

    Somit sind Sie in der Lage schnell und fristgerecht auf Veränderungen des DRG-Systemwechsels zu reagieren. Sie können effizient durch kurzfristige Auswertungen entsprechende Maßnahmen ergreifen und gegensteuern: Durch Information der Fachabteilungen, der Ärzte und des Pflegepersonals auf neue Gegebenheiten aufmerksam machen und z.B. die Dokumentation hinterfragen und optimieren.

    Im übersichtlichen EXCEL Sheet sortieren Sie Ihre wichtigsten Nebendiagnosen und können sich im Überblick beispielsweise die höchsten Differenzen betrachten.

    Beispiel in 2017 relevant Abschnitt aufklappen

In allen Arbeitsblättern besteht die Möglichkeit eines Drillthroughs nach MCS, wo Sie die detaillierten Daten der zugrundeliegenden Einzelfälle betrachten können.