Kodierqualität Analyst Plus

Kodierqualität im Vergleich

Anzahl CC-Diagnosen im zeitlichen Verlauf
Anzahl CC-Diagnosen im zeitlichen Verlauf

Eine hohe Kodierqualität sicher zu stellen gehört heute zu den zentralen Aufgaben des Medizincontrollings. Der Kodierqualität Analyst unterstützt Sie bei dieser Aufgabe und ermöglicht Ihnen, gezielte Maßnahmen zur Optimierung der Kodierung einzuleiten.

Für alle Kenngrößen werden auch Referenzwerte aus der InterNova-Benchmark-Datenbank dargestellt. Der Vergleich mit den Kodierergebnissen anderer Krankenhäuser ermöglicht eine bessere Einschätzung der Kodiergewohnheiten im eigenen Haus und trägt dazu bei, Fehlentwicklungen frühzeitg zu erkennen eventuelle Schwachstellen schneller zu identifizieren.

Analysen auf Ebene von Haupt- und Nebendiagnosen und Prozeduren

Im Kodierqualität Analysten Plus können auch Betrachtungen auf Ebene von Haupt- und Nebendiagnosen sowie Prozeduren angestellt werden. Dadurch ergeben sich zahlreiche spannende Analysemöglichkeiten, z.B.:

  • Vergleich des effektiven CMI zwischen Krankenhaus und Referenz auf Ebene der Hauptdiagnosen
  • Aufspüren von unterrepräsentierten CC-Nebendiagnosen
  • Häufigkeit gruppierungsrelevanter Prozeduren bei bestimmten Fallgruppen

Unterrepräsentierte Nebendiagnosen bei Schlaganfall-Patienten
Unterrepräsentierte Nebendiagnosen bei Schlaganfall-Patienten

Drillthrough auf den Einzelfall

Wie die meisten anderen Analysten von InterNova bietet auch der Kodierqualität Analyst Plus die Möglichkeit, eines Drillthroughs, also den Sprung zu den zugrunde liegenden Einzelfällen im Programmmodul MCS. Auffällige Kenngrößen können so bis hin zu den auslösenden Ursachen zurück verfolgt werden.

Weitere Merkmale

  • Die allen Analysten von InterNova zugrunde liegende OLAP-Datenbank-Technologie ermöglicht flexible Auswertungen bei enormer Abfragegeschwindigkeit.
  • Die Seriendruckfunktion erlaubt das automatische Erstellen von Routine-Berichten für die einzelnen Fachabteilungen im PDF-Format (Acrobat Distiller® vorausgesetzt).
  • Häufig verwendete Abfragen können abgespeichert und mit einem Klick wieder aufgerufen werden.